Manipulationssicher:
Normkonformer Erstöffnungsschutz

Für sensible Produkte wie Arzneimittel gelten strenge Auflagen der Gesetzgeber zum Schutz der Menschen. Eine der wichtigsten Anforderungen ist der Erstöffnungsschutz, auch Tamper Evidence genannt.

Die Packung muss durch einen Verschluss gesichert sein, der sich nach der ersten Öffnung nicht wiederherstellen lässt. So soll sichergestellt werden, dass die Packung nicht unerlaubt geöffnet und der Inhalt manipuliert wurde. Außerdem wird so verhindert, dass Originalpackungen mit einer Fälschung befüllt wieder in den Verkehr gelangen können.

Perfekte Lösungen für Ihren Bedarf

db | bauer packaging bietet verschiedene Optionen für GMP-gerechte Tamper Evidence nach DIN 16679, die alle Anforderungen der EU-Fälschungsschutzrichtlinie erfüllen.

Nutzen Sie unser Know-how und lassen Sie sich beraten. Wir finden die optimale Lösung für Sie.